FANDOM



Watch Hill

Wachhügel aus der Ferne

Wachhügel ist ein Dorf in der Mitte der Zwei Flüsse.

Geographie Bearbeiten

Wachhügel liegt an der Nordstraße, etwa auf halber Strecke zwischen Emondsfeld und Taren-Fähre. Das Dorf liegt einzigartig positioniert auf einem natürlichen, kuppelförmigen Hügel. Im Westen der Gemeinde liegt der Westwald mit den Sandhügeln und den Verschleierten Bergen weiter hinten. Im Osten von Wachhügel kommen Reisende an mehreren Meilen exzellenten Ackerlandes vorbei, die am Wasserwald enden. Zwar kleiner als Emondsfeld, ist Wachhügel etwas größer als Devenritt. Die Gemeinde ist in einem ungefähren Kreis um das Dorfgrün erbaut, wo das jährliche Bel Tine abgehalten wird. Das Dorf ist groß genug, eine Schenke zu Besitzen, den Weißen Eber, obwohl Einwohner von Emondsfeld oft erwähnen, dass sie nicht annähernd so gut ist wie die Weinquellen-Schenke.

Geschichte Bearbeiten

Viele Jahre zuvor, als Manetheren die Region regierte, wurde ein Wachturm auf diesem Hügel erbaut, um einen Vorteil zu erlangen durch die exzellente Sicht und Verteidigungsmöglichkeiten des Hügels. Nachdem die Bande der Roten Hand während der Schlacht von Aemons Feld ausgelöscht wurde, starb die Nation Manetheren aus und der Wachturm wurde verlassen. Als die Bauern in das Gebiet zurückkehrten, entwickelte sich eine Gemeinde und man geht davon aus, dass sie die Gemeinde nach den mysteriösen nahe gelegenen Ruinen benannten. Ob nun die zurückgekehrten Bauern die Steine benutzten oder sie nach und nach durch Erosion verschwanden, es gibt keine Spur mehr von dem alten Turm.

Regierung Bearbeiten

Wie andere Gemeinden in den Zwei Flüssen besitzt Wachhügel eine Form der geschlechtsbasierten, zweigeteilten Regierung. Offiziell regiert der Gemeinderat, der ausschließlich aus Männern besteht, die von den Einwohnern durch einen Mehrheitsentscheid gewählt werden. Dem Gemeinderat steht der Bürgermeister vor, der auf die gleiche Weise gewählt wird. Der derzeitige Bürgermeister ist Jerinvar Barstere.

Zusätzlich dazu gibt es eine zweite regierende Körperschaft, genannt der Frauenzirkel, die die Angelegenheiten in Wachhügel ebenfalls kontrollieren. Mitglieder des Frauenzirkels sind immer ältere Frauen der Stadt, die von den Mitgliedern gewählt werden. Dem Zirkel steht eine Seherin vor, die auf Lebenszeit dient. Die derzeitige Seherin von Wachhügel ist Edelle Gaelin, die der Gemeinde seit mehr als zwanzig Jahren dient.

Wie in den südlichen Dörfern Emondsfeld und Devenritt sind die Regierungsarbeiten ein immerwährender Kampf zwischen dem Gemeinderat und dem Frauenzirkel. Grundsätzlich allerdings kümmert sich der Gemeinderat um Wirtschaftsangelegenheiten und der Frauenzirkel beschäftigt sich mit den sozialen Angelegenheiten. Obwohl Wachhügel weiterhin seine politische Unabhängigkeit zu bewahren versucht, haben viele Einwohner kürzlich damit begonnen, sich Lady Faile Bashere Aybara und Lord Perrin Aybara zu fügen.

Kultur Bearbeiten

Das Leben der Einwohner von Wachhügel dreht sich um Ackerbau und Handel. Erwachsene Frauen tragen ihr Haar im Zopf und jungen Mädchen wird es erst erlaubt, dies ebenfalls zu tun, wenn der Frauenzirkel bestätigt, dass sie im heiratsfähigen Alter sind. Männer werden normalerweise Bauern oder Händler.

In jedem Frühling feiern die Einwohner Bel Tine auf dem Dorfgrün, wo Wettkämpfe abgehalten werden, und unverheiratete Erwachsene zusammen um den Frühlingsbaum tanzen.

Wie alle Einwohner der Zwei Flüsse sind die Menschen aus Wachhügel bekannt für ihren starken Zug von Sturheit, eine Hinterlassenschaft des alten Manetheren. Aufgrund dessen sind sie ein zähes Volk, das nicht aufgibt, auch wenn die Zeiten hart sind. Während es für Außenstehende so aussieht, als würden die Konflikte zwischen dem Gemeinderat und dem Frauenzirkel auf ewig andauern, sind die Dörfler tatsächlich vollkommen loyal zueinander. Deshalb würden sie mit jeder Faser ihres Herzens dafür kämpfen, ihren Besitz und ihre Lebensart zu beschützen.

Wirtschaft und Handel Bearbeiten

Die Wirtschaft von Wachhügel basiert hauptsächlich auf dem Anbau von Tabak und Wolle. Bewachte Handelszüge reisen zu bestimmten Zeiten im Jahr aus Baerlon und Taren-Fähre in das Dorf, um zu kaufen, und kehren regelmäßig zurück. Der Handel findet auf dem Dorfgrün statt und als Teil seines Amtes trägt Bürgermeister Barstere das Abzeichen seines Amtes, während er den fairen Handel überwacht, sowie alle Transaktionen und das wiegen von Münzen mit einer Handelswaage.

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Solange sich die Einwohner von Wachhügel zurückerinnern können, war das Dorf ein friedlicher, isolierter Ort, doch die jüngsten Ereignisse haben zu dramatischen Veränderungen geführt.

Bel Tine Bearbeiten

Während der letzten Stunden des Bel Tine-Festes 998 NÄ wurden die Einwohner von einem mysteriösen Heulen aus dem Nachthimmel aufgeschreckt. Den Menschen war zu dieser Zeit nicht bekannt, dass das verstörende Geräusch der Schrei eines Draghkar war, der den Wiedergeborenen Drachen jagte. Später erfuhr man, dass ein Trupp Schattengezücht den südlichen Nachbarn Emondsfeld angegriffen hatte. Dörfler, die glaubten, dass dieses Ereignis ein Zeichen für weitere dunkle Dinge war, wurden im nächsten Jahr bestätigt.

Militärische Besetzung und Schattengezücht-Invasion Bearbeiten

Im nächsten Jahr wurde Wachhügel das Opfer einer militärischen Besetzung durch Kinder des Lichts, angeführt von Dain Bornhald, der angewiesen wurde durch eine mysteriöse Person namens Ordeith. Bornhald hatte auf der Suche nach Perrin Aybara ein Kontingent Kinder des Lichts in die Zwei Flüsse geführt. Während der Besetzung von Wachhügel wurden die Einwohner bedroht, als Schattenfreunde angezeigt zu werden, und waren somit gezwungen, eine Garnison von Soldaten zu ernähren und beherbergen, während Bornhald nach Perrin suchte.

Bornhald wusste nicht, dass sein Berater tatsächlich Padan Fain war. Fain arbeitete zusammen mit einem Wesen, das bekannt war als Schlächter und sich als "Lord Luc" ausgab, ein Jäger des Horns. Der Schlächter verriet die Zwei Flüsse, indem er das Wegtor bei der ehemaligen Hauptstadt von Manetheren öffnete und die Region mit Schattengezücht füllte. Aufgrund dessen wurden mehrere Bauernhöfe um Wachhügel niedergebrannt und viele Menschen getötet, inklusive einiger von der Hand von Fain selbst.

Diese Unruhen hatten ihren Höhepunkt bei der Schlacht von Emondsfeld, wo die Truppen des Schattens einen einwöchigen Kampf mit den südlichen Nachbarn Wachhügels austrugen. Bevor die entscheidende Schlacht ausgetragen wurde, erschien Faile Bashere im Dorf und versammelte den Gemeinderat mit einer Bitte um Hilfe. Bürgermeister Barstere antwortete damit, alle Männer im kampffähigen Alter zu versammeln und sie eilig nach Süden zu führen. Diese kämpfenden Männer von Wachhügel lieferten die überlebensnotwendige Mehrheit, um den ultimativen Sieg für die Zwei Flüsse zu sichern. In den nachfolgenden Tagen wurden die Kinder des Lichts vertrieben und das verbleibende Schattengezücht gejagt und ausgerottet.

Wirtschaftliche Expansion Bearbeiten

Nach der Schlacht von Emondsfeld begannen die Einwohner von Wachhügel Perrin Aybara als den tatsächlichen Herrscher der Region anzusehen. Dies bewegte Edelle Gaelin dazu, eine Gesandtschaft des Frauenzirkels nach Emondsfeld zu führen, um zu sehen, ob Lord und Lady Aybara "die richtigen für die Zwei Flüsse" seien. Nachdem sich zeigte, dass sie tatsächlich würdig waren, zu regieren, gab auch der Gemeinderat seine Zustimmung. Seit dieser Zeit besucht Edelle Gaelin Emondsfeld in Begleitung von Daise Congar, Milla al'Azar und Elwinn Taron, den weisen Frauen der anderen drei Gemeinden, um sich mit Lord und Lady Aybara um die Streitschlichtung zu kümmern.

Nach 1000 NÄ begann Wachhügel zu wachsen, als Flüchtlinge aus Arad Doman, Tarabon und Ghealdan in den Zwei Flüssen erschienen, um Zuflucht zu suchen vor den Unruhen in ihren Heimatländern. Obwohl das Dorf nicht so schnell gewachsen ist, wie sein südlicher Nachbar Emondsfeld, wurden neue Häuser gebaut und Wachhügel erfährt Einflüsse, die eine soziale Evolution seiner Kultur verursachen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki