FANDOM


Für das gleichnamige Buch siehe Die Türme der Mitternacht.

Die Türme der Mitternacht formen einen Festungskomplex in der Stadt Imfaral auf der nördlichen Landmasse des Seanchanischen Kontinents. Es gibt dreizehn Türme in der Festung. Die Türme der Mitternacht werden das erste mal in der Geschichte als der Ort erwähnt, wo Deain, die Schöpferin des A'dam, eingesperrt wurde, nachdem Luthair Paendrag Mondwin sie während Der Eroberung betrog.

Die Türme der Mitternacht und die Stadt Imfaral wurden während dem frühen Teil der Invasion Luthairs erobert und waren die Hauptoperationsbasis der Invasoren, bevor sie später im Krieg Seandar einnahmen.

Seit der Fusion verblieben die Türme unerobert. Es gibt die Legende, dass zu einer Zeit der größten Not die Imperiale Familie zu den Türmen zurückkehren wird und "das richten wird, was falsch war". [1]

QuellenBearbeiten

Robert Jordan ließ sich auf der DragonCon 2005 über die Türme der Mitternacht aus.

ReferenzenBearbeiten

  1. Die Türme der Mitternacht, Glossar

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki