FANDOM


Shiota war ein Königreich der Freien Jahre. Es wurde nach den Trolloc-Kriegen gegründet und auf dem ehemaligen Territorium von Eharon gebaut. Während des Hundertjährigen Krieges zerbrach es in das Königreich Altara, wobei ein großer Teil seines östlichen Gebietes ein Teil von Illian wurde.

GeographieBearbeiten

Shiota

Shiota war eines der größten Königreiche der Freien Jahre und das Gebiet, das es kontrollierte entspricht beinahe exakt demjenigen, das es von den Zehn Nationen ersetzte, außer einigen Landstrichen entlang der Flüsse Storn und Cary. Seine Grenzen waren der Fluss Eldar im Westen, das Meer der Stürme im Süden und der Fluss Manetherendrelle im Osten und Norden. Seine Nachbarn waren Kharendor im Westen, Dhowlan im Nordwesten, Farashelle im oberen Norden, Nerevan und Esandara im Nordosten und Fergansea im Osten.

Shiotas Hauptstadt war Ebou Dar, das auf den Ruinen von Barashta gebaut wurde, das in den Trolloc-Kriegen größtenteils zerstört worden war. Die Stadt Illian, die an der Grenze mit Fergansea lag, war ein Haupthafen und Handelszentrum. Beide Städte überlebten den Hundertjährigen Krieg. Andere nennenswerte Orte waren das Dorf Salidar, wo die berühmte Amyrlin Deane Aryman im FJ 920 geboren wurde.

KulturBearbeiten

Shiota war berühmt für seine Federtänzer, die Berichten zufolge nur wenig mehr als Federn trugen, während sie ihre Tänze aufführten. Viele Statuen ehemaliger Königinnen von Shiota zeigen sie ebenfalls in erheblich weniger Kleidung, als jetzt als "angemessen" angesehen wird.

GeschichteBearbeiten

Wie von vielen der Nationen der Freien Jahre ist über Shiotas Geschichte nur wenig bekannt. Das Königreich erhob sich aus den Ruinen von Eharon mit der wiederaufgebauten Stadt Ebou Dar als Hauptstadt. Die Nation scheint eine möglicherweise kriegerische Geschichte zu haben, da große Statuen, die aus der Zeit von Shiota datieren, Herrscher darstellen, die Kronen tragen, die aus Schwertern gemacht sind.

Um das FJ 500 wurde Shiota von Nerevan und Esandara überfallen. Der Grund für die Invasion ist nicht bekannt. Eine große Schlacht wurde bei den Ruinen von Londaren Cor, der ehemaligen Hauptstadt von Eharon geschlagen, die in den Trolloc-Kriegen zerstört wurde. Shiota scheint in dem Krieg siegreich gewesen zu sein, da es nach dem Krieg weiterbestand.

Shiota wurde zirka FJ 940 im Krieg des Zweiten Drachen vom Falschen Drachen Guaire Amalasan erobert und fiel nach seinem Tod ins Chaos. Es wurde einige Jahre später von Artur Falkenflügel annektiert. Nach dem Hundertjährigen Krieg schafften es die Herrscher von Ebou Dar, die Kontrolle über viel des ehemaligen Territoriums von Shiota zu erhalten, und benannten es in Altara um, aber sie waren nie in der Lage, ein geeintes Königreich zu erschaffen. Statt dessen wurde Altara ein Flickwerk von semi-autonomen Lehen, die, wenn überhaupt, dem Herrscher in Ebou Dar nur einen Lippendienst spendeten.


Nationen der Freien Jahre

Aldeshar | Abayan | Balasun | Basharande | Caembarin | Dal Calain | Darmovan | Dhowlan | Elan Dapor | Elsalam | Esandara | Farashelle | Fergansea | Hamarea | Ileande | Indrahar | Kharendor | Khodomar | Masenashar | Moreina | Nerevan | Oburun | Oman Dashar | Roemalle | Rhamdashar | Shandalle | Shiota | Talmour | Tova

Das Imperium von Artur Falkenflügel

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki