FANDOM


Als Herrin der Novizinnen und späterer Amyrlin-Sitz war Sereille eine Legende. Die Sorte von Legende, die dich mitten in der Nacht schwitzend aufwachen lässt.
- Elayne Trakands Gedanken über Sereille Bagand [1]

Sereille Bagand war eine Aes Sedai der Weißen Ajah und wurde 866 NÄ zum Amyrlin-Sitz erhoben.

Beschreibung Bearbeiten

Sereille war für eine Sitzende nicht besonders stark in der Einen Macht. Tatsächlich beschreibt das The Wheel of Time Companion ihre Stärke als 21(9), dennoch wurde sie eine der einflussreichsten Aes Sedai des letzten Jahrtausends, aufgrund ihrer starken Persönlichkeit, ihrer Moral, Strenge und Härte.

Es ist nicht bekannt, ob sie besondere Talente oder Fähigkeiten hatte, oder einen Behüter band.

GeschichteBearbeiten

Sereille Bagand wurde 586 NÄ in Far Madding geboren, ging 601 NÄ zur Weißen Burg und wurde nach dreizehn Jahren als Novizin und elf Jahren als Aufgenommene 625 NÄ im Alter von 39 Jahren zur Aes Sedai erhoben. Sie wählte die Weiße Ajah.

Sie wurde im Jahr 738 NÄ zur Sitzenden erhoben und hielt diese Position für einundzwanzig Jahre. Sie wurde während der Herrschaft von Feragaine Saralman zur Sitzenden erhoben, einer unfähigen Amyrlin. Sereille besaß keine große Stärke in Saidar und hatte keine Anzeichen gezeigt, dass sie außergewöhnlich war, bis sie der Halle beitrat. Trotzdem entschieden die anderen Weißen, sie in die Halle zu wählen, vielleicht kannten sie einige ihrer Qualitäten. Es ist auch möglich, dass Sereilles Ruf von starker Ernsthaftigkeit und disziplinierter Härte schon vor ihrer Wahl außerhalb ihrer Ajah bekannt war.

Trotz allem blühte Sereille als Sitzende auf, sie wurde energischer und setzte ihre willensstarke Persönlichkeit immer mehr durch. Sie konnte Logik wie ein Messer in Diskussionen benutzen. Mit schwachen Amyrlins und einer Halle, die alle Macht besaß, hatte sie viele Möglichkeiten, das zu zeigen. Besonders stark arbeitete sie gegen jede Maßnahme, die die Macht einer Ajah auf Kosten der Weißen Burg erhöht hätte, oder gegen jeden Versuch der Selbsterhöhung einer Sitzenden.

Im Jahr 759 NÄ wurde sie zur Herrin der Novizinnen ernannt, unter der Amyrlin Myriam Copan (eine Grüne) und diente in diesem Rang für 107 Jahre, ein beispiellos langer Dienst, der auch unter den folgenden Amyrlins Zeranda Tyrim (eine Braune) und Parenia Demalle (eine Graue) fortgeführt und legendär wurde. Einige sagten, sie wäre zur Herrin der Novizinnen ernannt und so lange in dieser Position gehalten worden, um sie aus der Halle fern zu halten.

Schließlich wurde Sereille im Jahr 866 NÄ zum Amyrlin-Sitz erhoben, wo sie bis zu ihrem Tod im Jahr 890 NÄ diente. Sie hatte den Ruf, hart zu sein und eine strenge Disziplinarin, die sehr viel Wert auf Regeln und Formen legte. [2]

Sie nutzte diese Härte und Disziplin und wurde eine der größten Amyrlins in der Geschichte, die den Einfluss und das Ansehen der weißen Burg auf ein Niveau erhöhte, wie es vor Artur Falkenflügel gewesen war. Es wird gesagt, dass Sereille die Weiße Burg durch die reine Macht ihres Willens kontrollierte. [3]

Sie konnte Cadsuane Melaidhrin nicht leiden, weil diese wie sie selbst eine Aura von Kontrolle und Selbstbewusstsein ausstrahlte. Beide erwarteten Unterwürfigkeit von der anderen und gerieten deshalb ständig immer aneinander. Trotzdem vereitelte Cadsuane einen Putschversuch gegen Sereille. Die Verschwörerinnen, die glaubten, sie könnten Unterstützung von Cadsuane erhalten, die Sereilles größte Gegnerin war, gingen zu Cadsuane und versuchten sie für sich zu gewinnen. Das war ein Fehler. Cadsuane selbst schleifte sie ins Arbeitszimmer der Amyrlin. Sereille war nicht besonders begeistert davon, Hilfe von jemandem zu erhalten, den sie verachtete. [4]

Sogar Egwene al'Vere wollte mehr als ein Jahrhundert später eine genauso starke Amyrlin wie Sereille Bagand werden, und Egwenes Härte und Disziplin können tatsächlich mit ihr verglichen werden. [5]

Sereille war Parenia Demalles Nachfolgerin und Aleis Romlins Vorgängerin. [6] Nach ihrem Tod gab es viele Befürworter in der Halle, die Cadsuane Melaidhrin zur Amyrlin machen wollten, lieber als Aleis. Cadsuane, die das vermeiden wollte, verschwand für ganze zehn Jahre aus der Weißen Burg. [4]

Es ist möglich, dass die letzte gerichtlich angeordnete Dämpfung einer Frau, die vor 899 NÄ stattfand, [6] an der Anführerin der Gruppe durchgeführt wurde, die Sereille absetzen wollte.

Anmerkungen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki