FANDOM


Safer war eine der Zehn Nationen, die sich in den Nachwehen der Zerstörung der Welt erhoben und nach den Trolloc-Kriegen zerbrachen.

GeographieBearbeiten

Safer
Safer lag entlang der Westküste des Kontinents, und erstreckte sich entlang des Aryth-Meers bis zu den Ausläufern der Verschleierten Berge und vom Fluss Akuum im Norden zum Oberlauf des Andahar im Süden. Es wurde von Jaramide, Aridhol, Manetheren und Aelgar begrenzt. Seine Hauptstadt war Iman, die dort lag, wo das heutige Katar sich befindet. Weitere Städte waren Miereallen und Shainrahien.

Safer bestand aus der ganzen Ebene von Almoth und der Toman-Halbinsel, genauso wie südlichen Teilen von Arad Doman und den nördlichen Teilen von Tarabon.

GeschichteBearbeiten

Safer erhob sich in den Nachwehen der Zerstörung. Es gibt Berichte, dass es Grenzstreitigkeiten mit Manetheren im Osten gegeben hat. König Eawynd brachte Safer in den Pakt der Zehn Nationen 209 NZ. Safer kämpfte in den Trolloc-Kriegen und erlitt gewaltige Verluste. Es überlebte den Krieg, nur um kurz danach zusammenzubrechen, und sich als die Königreiche Oman Dashar, Elan Dapor und Darmovan wieder zu erheben.

HerrscherBearbeiten

Aedomon war einer der Herrscher von Safer vor den Trolloc-Kriegen.


Zehn Nationen

Aelgar | Almoren | Aramaelle | Aridhol | Coremanda | Eharon | Essenia | Jaramide | Manetheren | Safer

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki