FANDOM


Elaida (2).jpg

Elaida a'Roihan von der Roten Ajah

Die Rote Ajah der Aes Sedai beschäftigt sich damit, Männer mit der Fähigkeit, die Macht zu lenken, zu finden und sie zum Dämpfen in die Weiße Burg zu bringen. Rote Schwestern haben generell keine Freunde außerhalb ihrer Ajah und sind oft genzwungen, eine Freundschaft mit Frauen, die nicht zu den Roten gehören, zu beenden, wenn sie die Stola erringen. Sie binden keine Behüter an sich, und sind seit einem Jahrtausend mit der Blauen Ajah zerstritten. Die Anführerin der Roten Ajah ist bekannt als die Höchste.

GrößeBearbeiten

Die Rote ist die größte Ajah, sie vereint etwa zwanzig Prozent aller Schwestern. Bedenkt man, dass es etwa eintausend Aes Sedai gibt, muss die Rote Ajah aus zirka zweihundert bestehen. Sie besitzt auch die größte Konzentration von Schwarzen Schwestern, mit mindestens vierundachtzig, obwohl nur die Identität von fünf bekannt ist.

GeschichteBearbeiten

Red ajah.jpg

Die Rote Ajah hat seit Jahrtausenden Männer gesucht, die die Macht lenken können, und sie gedämpft. Sie tun dies meistens, indem sie die Überreste von Geweben aufspüren, die aus Saidin gemacht wurden. Allerdings ist es unwahrscheinlich, dass es der Zweck der Roten Ajah war, insbesondere als sie gegründet wurden, nur männliche Machtlenker zu jagen. Vermutlich war die Rote Ajah eher mit dem Missbrauch der Einen Macht beschäftigt, und reiste auf der Suche nach Mädchen mit dem Funken (oder einfach der Fähigkeit, das Machtlenken zu erlernen), um sie zum Training zur Weißen Burg zu bringen. Es sollte erwähnt werden, dass Aes Sedai nicht spezifisch nach Mädchen mit der Fähigkeit, die Macht zu lenken, suchen; sie ziehen Mädchen vor, die zu ihnen kommen, um getestet zu werden, vorzugsweise in die Weiße Burg selbst.

BehüterBearbeiten

Die Ajah hat in der Geschichte ihren Mitgliedern verboten, Gaidin zu binden, obwohl der Schutz und die Vorteile durch den Behüterbund sicherlich ein Bonus für jede Rote Schwester wäre, da das Fangen von männlichen Machtlenkern eine sehr gefährliche Angelegenheit ist. Tatsächlich erhielt Pevara Tazanovni als neu erhobene Rote Schwester eine Buße dafür, dass sie sagte, sie wünschte sie hätte einen Behüter, und erklärte nach ihrer Erhebung zur Sitzenden öffentlich, dass Behüter die Arbeit der Roten Ajah einfacher machen würde. Der Großteil der Roten Schwestern erklärt, dass sie Männern nicht trauen, und somit die Intimität und Nähe, die der bund mit sich bringen würde, nicht aushalten könnten. Doch viele Menschen halten ihren Mangel an Gaidin für einen Hass auf Männer, und tatsächlich wird gesagt, dass die meisten Roten Schwestern grundsätzlich alle Männer hassen, nicht nur jene, die die Macht lenken können. Dies scheint ein nachvolziehbarer Grund für ihren Mangel an Behütern zu sein, und auch die hohe Anzahl an Roten Schwestern zu erklären, die sexuell Frauen vorzuziehen scheinen.

Amyrlin-SitzBearbeiten

Tsutama Rath.jpg

Tsutama Rath von der Roten Ajah

Die einzigen bekannten Amyrlin-Sitze, die seit der Zerstörung der Welt aus den Roten erhoben wurden, sind Tetsuan, Bonwhin Meraighdin und Elaida do Avriny a'Roihan. Alle drei Frauen haben auf eine oder andere Weise ihrer Eifersucht, Stolz oder Ärger erlaubt, beinahe die Weiße Burg zu zerstören, und im Fall von Tetsuan und Bonwhin führte das dazu, dass sie zwei von drei Amyrlins waren, die seit dem Anfang des Zeitalters abgesetzt und gedämpft wurden. Aufgrund des Misstrauens, das von Bonwhin ausgelöst wurde, gab es für ein Jahrtausend, nachdem sie erhoben wurde, keine Amyrlins aus der Roten Ajah. Im Vergleich dazu hat es in der gleichen Zeitspanne elf Schwestern aus der Blauen Ajah gegeben, die zur Amyrlin erhoben wurden.

Zukunft der Roten AjahBearbeiten

Jetzt, da Saidin gereinigt und die Schwarze Burg gegründet wurde, ist das Hauptziel der Roten Ajah unklar. Es wurde angedeutet, dass Rote Schwestern, zu ihrem extremen Missfallen, Asha'man binden sollten. Doch was auch immer die Zukunft bereit hält, die meisten Roten Schwestern haben diesen Gedanken beiseite geschoben, um sich über die Dinge nach Tarmon Gai'don Sorgen zu machen. Das wäre, falls sie die Letzte Schlacht überleben und die Welt intakt bleibt.

AnführerinnenBearbeiten

Die Höchste der Roten Ajah ist Tsutama Rath und als solche hat sie große Macht innerhalb der Ajah. Die frühere Höchste war Galina Casban. Die derzeitigen Sitzenden in der Halle der Burg sind Barasine, Raechin Connoral und Viria Connoral. Ehemalige Rote Sitzende waren Pevara Tazanovni, Teslyn Baradon, Duhara Basaheen, Elaida do Avriny a'Roihan, Javindhra Doraille, Toveine Gazal, Amira Moselle, Lirene Doirellin und Tsutama Rath.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki