FANDOM


Die Prophezeiungen des Schattens sind Weissagungen, die vermutlich von Aes Sedai gemacht wurden, die dem Dunklen König folgen.

Fal DaraBearbeiten

Ein großer Auszug der Prophezeiungen wurde auf einer Verliesmauer in Fal Dara niedergeschrieben gefunden, nach einem Trolloc-Angriff. [1]

Tochter der Nacht, sie wandelt wieder. In den uralten Kampf greift sie ein. Ihren neuen Liebhaber sucht sie, der ihr dienen und sterben und auch dann noch dienen wird. Wer kann ihrem Kommen widerstehn? Die Leuchtende Mauer wird niederknien. Blut nährt Blut. Blut ruft Blut. Blut ist und Blut war und Blut wird immer sein.
Ein Mann lenkt Eine Macht und steht allein. Er opfert seine Freunde. Zwei Wege liegen vor ihm: der eine führt zum Tode nach dem Tod, der andre zum ew´gen Leben. Welchen wird er wählen? Welchen wird er wählen? Welche Hand schützt? Welche Hand tötet? Blut nährt Blut. Blut ruft Blut. Blut ist und Blut war und Blut wird immer sein.
Luc kam zu den Bergen des Verderbens. Isam wartete am hohen Paß. Die Jagd hat nun begonnen. Die Hunde des Schattens sind losgelassen und töten. Einer überlebte, und einer starb, aber beide existieren. Die Zeit der Veränderung ist gekommen. Blut nährt Blut. Blut ruft Blut. Blut ist und Blut war und Blut wird immer sein.
Die Wächter warten auf der Toman-Halbinsel Die Saat des Hammers verbrennt den uralten Baum. Der Tod wird säen, und der Sommer wird brennen, bevor der Große Herr kommt. Der Tod wird ernten, und Körper werden versagen, bevor der Große Herr kommt. Wieder tötet der Same das uralte Unrecht, bevor der Große Herr kommt. Nun kommt der Große Herr. Nun kommt der Große Herr. Blut nährt Blut. Blut ruft Blut. Blut ist und Blut war und Blut wird immer sein. Nun kommt der Große Herr.

Diese Prophezeiungen sprechen von einigen Handlungen Lanfears, die aus dem Stollen befreit worden war, und von Rand und der Unsicherheit, ob er die Welt retten oder zerstören wird. Auf das Wesen, das als Schlächter bekannt ist, wird auch hingewiesen, genauso wie auf die Seanchaner. Der Rest der Zeilen scheint vom Chaos vor Tarmon Gai'don zu sprechen. Es ist auch möglich, dass die Saat des Hammers Rand ist, wobei der Hammer auf Lews Therin hinweist. Der uralte Baum wäre demnach Avendesora, der in Rands Kampf gegen den Verlorenen Asmodean verbrannt wurde. "Wieder tötet der Same das uralte Unrecht" könnte ein Hinweis auf das unvermeidliche Auslöschen der Verlorenen von Rand oder auf das Reinigen von Saidin sein. Obwohl das eine dunkle Prophezeiung ist und diese Ereignisse nicht den Sieg des Dunklen Königs unterstützen, sind sie immer noch Wendepunkte im Muster.

Verins ErkenntnisseBearbeiten

Als Verin Mathwin Egwene al'Vere ihr Buch gab, das alle Informationen über die Schwarze Ajah enthielt, erwähnte sie auch eine Sammlung von Prophezeiungen, an die die Schattenfreunde glauben, [2] aber diese Weissagungen sind nicht enthüllt worden.

Türme der MitternachtBearbeiten

Moridin hat ein dickes Buch, von dem er sagt, dass es Prophezeiungen enthällt, die von isolierten Männern und Frauen ausgesprochen wurden, und diese Prophezeiungen sind beinahe ausschließlich Moridin selbst bekannt. Er zeigt Graendal die Prophezeiung über den Tod von Perrin durch die Hand des Schattens. Sie wird anscheinend am Ende des Buches wiedergegeben:

"Lo, it shall come upon the world that the prison of the Greatest One shall grow weak, like the limbs of those who crafted it. Once again, His glorious cloak shall smother the Pattern of all things, and the Great Lord shall stretch forth His hand to claim what is His. The rebellious nations shall be laid barren, their children caused to weep. There shall be none but Him, and those who have turned their eyes to His majesty."
"In that day, when the One-Eyed Fool travels the halls of mourning, and the First Among Vermin lifts his hand to bring freedom to Him who will Destroy, the last days of the Fallen Blacksmith’s pride shall come. Yea, and the Broken Wolf, the one whom Death has known, shall fall and be consumed by the Midnight Towers. And his destruction shall bring fear and sorrow to the hearts of men, and shall shake their very will itself."
"And then, shall the Lord of the Evening come. And He shall take our eyes, for our souls shall bow before Him, and He shall take our skin, for our flesh shall serve Him, and He shall take our lips, for only Him will we praise. And the Lord of the Evening shall face the Broken Champion, and shall spill his blood and bring us the Darkness so beautiful. Let the screams begin, O followers of the Shadow. Beg for your destruction!"

AnalyseBearbeiten

Hier ist der "einäugige Narr" zweifellos Mat und "the First Among Vermin lifts his hand to bring freedom to Him who will Destroy" muss von Rand handeln und seiner Entscheidung, die Siegel zu brechen. Es ist auch möglich, dass diese Stelle von Logain Ablar handelt, der die Siegel brach, und zu der Zeit, als die Siegel gebrochen waren, war er der Anführer der Asha'man. Obwohl Saidin gereinigt wurde, denken immer noch viele schlecht von Männern, die die Macht lenken können und viele von ihnen haben sich dem Schatten zugewandt. "The Fallen Blacksmith" bezieht sich höchstwahrscheinlich auf Perrin.

The Broken WolfBearbeiten

Es gibt viele Theorien, worauf sich "the Broken wolf" bezieht. Die einfachste Interpretation könnte sein, dass es um Perrin geht, obwohl er schon in diesen dunklen Prophezeiungen erwähnt wird. Die Zeile "In that day, when the One-Eyed Fool travells the halls of mourning, and the First Among Vermin lifts his hand to bring freedom to Him who will Destroy, the last Days of the Fall Blacksmith's pride shall come," bezieht sich auf Mat, Rand und Perrin, die drei Haupt-Ta'veren. Das macht es noch unwahrscheinlicher, dass Perrin "the Broken Wolf" ist, da er weder "gebrochen" noch zerstört ist.

Jain CharinBearbeiten

"Yea, and the Broken Wolf, the one whom Death has known, shall fall and be consumed by the Midnight Towers." bezieht sich darauf, dass Jain Fernstreicher von Ishamael gebrochen wurde, der jetzt Moridin ist (Tod, also Death), zurückbleibt, um die Flucht seiner Begleiter zu verstecken und verschlungen wird (consumed) "by the Midnight Towers". Aber nur Mat und Thom entdecken, wer Jain Charin wirklich ist. Sein Tod sollte den Willen der Menschheit nicht erschüttern.

SpringerBearbeiten

Eine andere Interpretation könnte sein, dass Springer der "Broken Wolf" ist, genauso wie "the one whom Death has known", da er von Isam getötet wurde, der ein Malkieri war, wobei die sieben Türme von Malkier möglicherweise die "Midnight Towers" sein könnten. Nur Perrin kennt die Wichtigkeit von Springer. Der zweite Tod des Wolfes würde nicht das Herz der Menschheit treffen, wie die Prophezeiung sagt. Obwohl, wenn Springer zu früh gestorben wäre, hätte er Perrin nicht alles beibringen können, was dieser für die Letzte Schlacht wissen musste. Er wäre nicht in der Lage gewesen, den Schlächter zu besiegen oder Cyndanes Zwang zu entkommen, was direkt zum Sieg des Schattens geführt hätte.

Brandon Sanderson erklärt in einem TorChat vor dem Erscheinen von A Memory of Light, dass der "Broken Wolf" Perrins geistiger Führer ist.

Rodel IturaldeBearbeiten

Eine dritte Interpretation könnte sein, dass der "Broken Wolf" Rodel Ituralde ist, auch bekannt als Little Wolf bei denen, die ihn kennen. Vor Rands Wiedervereinigung mit seinen vergangenen Leben und nachdem Semirhage ihn so weit gebrochen hatte, um ihn an den Punkt zu bringen, der es dem Dunklen König ermöglichte, ihm die Wahre Macht zu geben, nutzt er seine Ta'veren-Natur (jetzt verdreht vom Dunklen König) um Ituralde zu manipulieren, "den Schatten zurückzuhalten". Es steht außer Frage, dass dies der Wille des Dunklen Königs ist, der Beginn eines gewaltigen Komplotts, um den Willen der Menschheit vor der Letzten Schlacht zu brechen, indem er "Little Wolf" bricht. Als der Drache bei Maradon eingreift, erklärt er "I grew angry, I had thought myself beyond that. It was not a terrible anger, like before. It was not an anger of destruction, though I did destroy. In Maradon, I saw what had been done to the men who followed me. I saw the Light in them, Min. Defying the Dark One no matter the length of his shadow. We will live, that defiance said. We will love and we will hope. And I saw him trying so hard to destroy that. He knows that if he could break them, it would mean something. Something much more than Maradon. Breaking the spirit of men...he thirsts for that." - Rand al'Thor bei der Invasion von Maradon.

Ituralde als der Broken Wolf wird noch wahrscheinlicher durch die Tatsache, dass seine Armee und, zu einem gewissen Grad, sein Wille bei Maradon zerstört werden und am Shayol Ghul. Rodel wird, in A Memory of Light, von Graendal durch Zwang dazu gebracht, auf die Fallen des Schattens am Shayol Ghul hereinzufallen. Das könnte erklären, wie der Broken Wolf "fiel" und wie er "von den Türmen der Mitternacht verschlungen" wurde, wenn die Türme der Mitternacht als Shayol Ghul interpretiert werden. Sein Fall und damit auch der Fall der anderen großen Kapitäne erschütterte den Glauben der Menschheit definitiv.

The Lord of the EveningBearbeiten

Der "Lord of the Evening" bezieht sich höchstwahrscheinlich auf Moridin. Rand und Lews Therin haben den Titel "Herr des Morgens". Der Drache ist ein Messias des Lichts. Herr des Abends wäre ein Messias des Schattens oder das Pendant des Schattens dazu: Nae'blis Moridin.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki