FANDOM


Myriam Copan war eine Aes Sedai der Grünen Ajah, die 754 NÄ zum Amyrlin-Sitz erhoben wurde.

GeschichteBearbeiten

Als sie 754 NÄ erhoben wurde, war sie eine schwache Amyrlin. Doch nachdem sie aus einer anscheinend selbstauferlegten Klausur 758 NÄ zurückkehrte, schien sie eine neue Frau zu sein. Sie war danach eine starke Amyrlin, eine der stärksten, die die Weiße Burg jemals gehabt hatte. Sie wurde als sehr erfolgreiche Amyrlin angesehen und Egwene al'Vere sagte Jahrhunderte später, dass sie wie Myriam sein wollte.

Die wahre Geschichte ist nicht groß bekannt. Diese "Klausur" war tatsächlich eine Entführung durch die dreiundfünfzigjährige Cadsuane Melaidhrin. Cadsuane nahm sie gefangen mit dem Ziel, sie zu einer stärkeren Amyrlin zu machen. Über die zwei Monate, die sie gefangen hielt, machte sie die Amyrlin durch verschiedene Methoden stärker, inklusive der physischen. Als sie zurückkehrte, wehrte sie die Beschuldigungen damit ab, dass sie sagte, Cadsuane hätte nichts dergleichen getan.

Myriam hielt die Position für dreiundvierzig Jahre bis zu ihrem Tod 797 NÄ. Sie war Feragaine Saralmans Nachfolgerin und Zeranda Tyrims Vorgängerin.

Erwähnenswert ist, dass Myriam Sereille Bagand von der Weißen Ajah zu ihrer Herrin der Novizinnen wählte, während der Name ihrer Behüterin der Chronik und deren Ajah unbekannt sind. Sereille diente so erfolgreich in diesem Amt auch unter den zwei Amyrlins, die Myriam folgten, dass ihr Name in dieser Rolle legendär wurde.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki