FANDOM


Meister Hochturm ist ein Fährmann und Bewohner von Taren-Fähre.

Beschreibung Bearbeiten

Er hat ein schmales Gesicht mit ausgeprägten Zügen. Seine vorgeblichen Prinzipien lassen sich leicht von genug Gold beiseite wischen. Hochturm hat sechs Gehilfen.

HandlungBearbeiten

Als die Gruppe um Moiraine in Taren-Fähre ankommt, lässt er sich durch einen Beutel Gold und das Versprechen auf mehr dazu überreden, sie über den Taren zu setzen. [1]

Während der Überfahrt warnt Lan Rand, dass der Fährmann und seine Gehilfen versucht sein könnten, sie im Schutze der Nacht und des Nebels auszurauben. Rand befürchtet, dass er die Trollocs genauso wie sie übersetzen könnte, doch Lan erklärt, er würde vielleicht einen Fremden ausrauben, aber sicher schreiend wegrennen, wenn man ihm das auch nur vorschlägt. [2]

Auf der anderen Seite des Taren angekommen flieht Hochturm mit seinen Gehilfen vor Angst, nachdem die Aes Sedai ihn von der Fähre gelockt und diese versenkt hat. [2]

Nachdem Nynaeve klar geworden ist, dass die jungen Leute von der Aes Sedai aus Emondsfeld "entführt" wurden, zwingt sie den vollkommen verängstigten Hochturm, sie und ihr Pferd mit einem Boot über den Taren zu rudern. [3]

Es ist nicht bekannt, ob Hochturm den Trolloc-Angriff auf Taren-Fähre überlebt hat, der das Dorf vor der Schlacht von Emondsfeld vollkommen verwüstete.

Anmerkungen Bearbeiten