FANDOM


Marin al'Vere ist eine Bewohnerin von Emondsfeld und die Mutter von Egwene al'Vere.

BeschreibungBearbeiten

Marin ist eine schlanke Frau mit dunklem, langem Haar, dass sie immer zum Zopf geflochten trägt. Sie hat ein so mütterliches Lächeln, dass es einem das Herz erwärmt. [1]

Sie ist verheiratet mit Bran al'Vere, dem Besitzer der Weinquellen-Schenke und Bürgermeister von Emondsfeld. Sie hat fünf Töchter: Egwene, Alene, Berowyn, Loise und Elisa. [2]

Marin ist die beste Köchin in Emondsfeld. [1]

HandlungBearbeiten

Die Suche nach dem Auge der Welt Bearbeiten

Marin begrüßt Rand und Tam bei ihrer Ankunft in Emondsfeld vor der Winternacht. Rand fühlt sich in ihrer Anwesenheit manchmal ein wenig unwohl, weil sie ihn oft ansieht, als würde sie mehr tun wollen, als ihn nur mütterlich zu umsorgen, wie sie es mit allen anderen Jungen der Gegend macht. Da sie die beste Köchin in Emondsfeld ist, arbeitet er schneller, während er und Mat die Apfelschnapsfässer von Tam ausladen, denn Marin hat ihnen einige ihrer berühmten Honigkuchen versprochen. [1]

Der Schatten erhebt sich Bearbeiten

Im Frühjahr 999 NÄ erscheinen Kinder des Lichts in den Zwei Flüssen und beginnen, die Menschen zu terrorisieren. Kurz vor oder nach ihnen sind die Trollocs zurückgekehrt und haben angefangen, die verstreut liegenden, einzelnen Höfe anzugreifen. Die Menschen der Zwei Flüsse sind besorgt, aber auch auf die Hilfe der Weißmäntel angewiesen, die sich aufführen, als würden ihnen alles gehören. Sie suchen nach drei jungen Männern: Rand al'Thor, Perrin Aybara und Mat Cauthon, und wollen alle, die mit ihnen verwandt sind, festnehmen. [3]

Als Perrin zurückkehrt, ist Marin sehr überrascht und will, dass er so schnell wie möglich wieder geht, um in Sicherheit zu sein. Sie und ihr Mann müssen ihm gestehen, dass seine gesamte Familie auf ihrem Hof von Trollocs ermordet wurde. [3] Später versucht sie gemeinsam mit Faile, den verletzten Perrin davon abzuhalten, Loial und Gaul zum Wegtor zu folgen.

Nach dem ersten Kampf gegen Trollocs vor Emondsfeld gehört Marin zu den Frauen, die die verwundeten Kesselflicker-Frauen und Kinder ins Dorf führen, nachdem diese dort Zuflucht gesucht haben. [4]

Als Mitglied des Frauenzirkels ist Marin bei der Hochzeit von Perrin und Faile anwesend. [5]

Anmerkungen Bearbeiten