FANDOM


Mafal Dadaranell war eine von Ogiern gebaute Stadt, die nach der Zerstörung der Welt als Hauptstadt von Aramaelle erbaut wurde, eine der Zehn Nationen, die sich nach dem Ende der Zerstörung erhoben. Wie die meisten von Ogiern erbauten Siedlungen war die Stadt wunderschön, gemacht aus eleganten Gebäuden, die auf organischen Strukturen basierten. Entsprechend ihrer nähe zur Fäule und zum Tarwin-Pass war sie auch stark befestigt.

Trotz seiner Stärke konnte Mafal Dadaranell nicht die ausschwärmenden Horden von Trollocs aufhalten, die während der Trolloc-Kriege nach Süden kamen. Die Stadt wurde überwältigt und zerstört. Jedes Gebäude wurde eingeebnet und bis der Krieg endete, drei Jahrhunderte und noch länger später, blieb keine Spur von der Stadt zurück. Die fiel einfachere Festung von Fal Dara wurde anstelle davon gebaut. Die einzige Spur, die von Mafal Dadaranell heute geblieben ist, ist ein einzelnes Wegtor der Ogier, das genau südlich der modernen Festungsstadt Fal Dara liegt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki