FANDOM


Kerene Nagashi

Kerene Nagashi war eine Aes Sedai der Grünen Ajah und deren Kapitän-General. Sie war auch eine von Tamra Ospenyas Sucherinnen.

BeschreibungBearbeiten

Kerene war hochgewachsen und schlank mit einem starken, schönen Gesicht und beinahe schwarzen Augen. Ihr dunkles Haar war kurz geschnitten und zu einem dicken Zopf zusammengefasst, der schon von der einen oder anderen Strähne durchzogen wurde. Sie trug meistens Reitkleidung und blieb selten lange in der Weißen Burg. [1] Ihr Nachname scheint anzudeuten, dass sie entweder aus Saldaea oder Arad Doman stammt, aber das wird niemals bestätigt.

Kerene hatte den Ruf, sich streng an die Buchstaben des Gesetzes zu halten, egal welche Gefühle sie dabei hat. 979 war sie schon sehr lange Aes Sedai. [1] Außerdem war sie zu diesem Zeitpunkt eine der stärksten Aes Sedai, nur Cadsuane Melaidhrin und Meilyn Arganya waren stärker als sie. [3]

Kerene besaß zwei Behüter: Karile und Stepin.

In ihrem Zimmer standen Miniaturen von ihrer Familie: ein schlicht gekleideter, ehrwürdiger Mann, eine mollige, lächelnde Frau und fünf Kinder, davon drei Mädchen. [1]

Gemächer Bearbeiten

Ihre Zimmer in der Weißen Burg besaßen ein in Rot, Gold und Schwarz lackiertes Schwert an der Eingangstür. Wenige Wandbehänge zeigten Szenen von Krieg oder Jagd, der größte Teil der Wände war mit Regalen bedeckt. Sie hatte wenige Bücher, aber viele Exponate wie einen riesigen Löwenschädel, einen noch größeren Bärenschädel, polierte Schüsseln, seltsame Vasen, kostbare und einfache Dolche. Ein Schmiedehammer mit einem in zwei Teile gespalteten Kopf, eine zersprungene Holzschale mit einem dicken Feuertropfen, eine vergoldete Fassuhr, deren Zeiger kurz vor Zwölf stehen geblieben waren, und einen stählernen Panzerhandschuh, der mit Flecken bedeckt ist, die wie Blut aussehen. [1]

Handlung Bearbeiten

979 NÄ Bearbeiten

Moiraine erhält von der Amyrlin Tamra Ospenya den Auftrag, Kerene Nagashi eine Nachricht zu überbringen. Sie erfährt, dass Tamra Kerene dringend sehen will. Nachdem Moiraine und Siuan noch vier weitere Nachrichten überbringen müssen, schlussfolgern sie, dass Kerene zusammen mit den vier anderen Aes Sedai zu Tamra Ospenyas Sucherinnen nach dem Wiedergeborenen Drachen gehört. [1]

Einige Tage nach dem Lichterfest verlässt sie die Weiße Burg, vermutlich auf der Suche nach dem Jungen. [2]

Zwei Monate später in Canluum trifft Moiraine auf Siuan, die ihr nachgereist ist um ihr zu berichten, dass alle von Tamras Sucherinnen tot sind. Kerene fiel angeblich während eines Sturms auf dem Alguenya von Bord eines Schiffes und ertrank, doch die Todesumstände von Meilyn Arganya lassen die beiden Frauen vermuten, dass die Schwarze Ajah ihre Finger im Spiel hatte. [4]

ReferenzenBearbeiten

  1. Der neue Frühling, Kapitel 7 Ein Unstillbares Jucken
  2. Der neue Frühling, Kapitel 14 Veränderungen
  3. Der neue Frühling, Kapitel 17 Eine Ankunft
  4. Der neue Frühling, Kapitel 18 Um Haaresbreite

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki