FANDOM


Kenley Ahan ist ein Bewohner von Emondsfeld.

Beschreibung Bearbeiten

Er ist zwei Jahre älter als Egwene und wurde 979 NÄ geboren.

HandlungBearbeiten

Kenley ist noch zu jung, um bei den Arbeiten der Erwachsenen zu helfen und muss deshalb während der Schafschur noch Wasser holen. Doch es ist das letzte Jahr führ ihn, weshalb er sich benimmt, als hätte er Autorität über die anderen Kinder. Egwene beobachtet, wie er ein Stück Honigkuchen vom Tisch stiehlt, wo die Frauen das Essen vorbeireiten. Dabei erwischt ihn Corin Ayellin, die ihn dafür ausschimpft. [1]

Jahre später schließt sich Kenley der Gruppe um Perrin an, nachdem dieser begonnen hat, die Menschen auf den allein stehenden Höfen davon zu überzeugen, mit ihren Familien nach Emondsfeld zu gehen. Gemeinsam mit anderen jungen Männern reiten sie nach Wachhügel, um dort die Luhhans und die Cauthons zu befreien, die von den Weißmänteln gefangen gehalten werden. [2]

Nachdem die Menschen befreit wurden, zieht Perrins Gruppe weiter durch die Zwei Flüsse und jagt Trollocs. Am vierten Tag stößt Luc zu ihnen und berichtet von einer Gruppe Trollocs, die durch den Wasserwald ziehen. Die Männer postieren sich dort, doch es ist ein Hinterhalt, den Perrin gerade noch rechtzeitig erkennt. Kenley wird im Kampf getötet, ein Trolloc reißt ihm den Kopf ab und hängt ihn in einen Baum. [3]

Anmerkungen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki