FANDOM


Kari al'Thor verstorbene Frau von Tam al'Thor und Ziehmutter von Rand.

Beschreibung Bearbeiten

Sie hatte rote Haare [1] [2] und war eine sehr liebende und warmherzige Mutter.

Sie war die Tochter eines andoranischen Händlers aus Caemlyn, der ein Handelshaus in Illian führte. [3]

Geschichte Bearbeiten

Vorgeschichte Bearbeiten

Kari traf Tam al'Thor 962 NÄ. Ihre Eltern waren enttäuscht von dem ersten Treffen mit ihm und waren dagegen, dass ihre Tochter einen Soldaten heiratet. Sie hätten es verhindert, doch Tams Position bei den Illianer Gefährten ermöglichte die Hochzeit. Trotzdem enterbten sie Kari, als die beiden 965 NÄ heirateten. [3]

Kari wollte nicht, dass Tam das Reiherschwert kauft. Tam sagt, sie fand, er hätte zu viel dafür bezahlt, doch obwohl er von Geld zu sprechen scheint, meint er vermutlich sein hartes, langes Training, das dafür erforderlich war. [4]

Kari begleitete Tam auf seine langen Feldzüge während des Aiel-Krieges. Sie hatten zwei Kinder, ein Mädchen, das noch als Baby an einem Fieber starb, und einen tot geborenen Jungen, nach dem Kari keine Kinder mehr bekommen konnte. Gegen Ende 978 NÄ fand Tam ein Neugeborenes an den Hängen des Drachenberges und brachte es zu Kari. [5] Kurz danach beendete Tam seinen Dienst bei den Gefährten und brachte Kari und das Baby Rand zurück in die Zwei Flüsse. [2]

Sechs Jahre verbrachten sie dort als Bauern und Schafzüchter und Kari liebte ihren Sohn so, wie jede Mutter ihr Kind liebt. Nynaeve betont sogar, wie sehr sie ihren Sohn liebte, was vermutlich daran liegt, dass sie bereits zwei Kinder verloren hatte. [2] 984 NÄ starb Kari an einem Fieber. [5]

Rand legt jedes Jahr an Bel Tine und zum Sonnentag Blumen auf ihr Grab. [1]

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

In seinem Kampf gegen Ba'alzamon über dem Tarwin-Pass nutzt Ishamael eine bettelnde, flehende Kari al'Thor, die von Myrddraal gefoltert wird, um Rand zu verunsichern und in die Knie zu zwingen, doch er hat keinen Erfolg. [6]

Anmerkungen Bearbeiten