FANDOM


Der derzeitige Kalender ist der Farede Kalender, der von Uren din Jubai Fliegende Möwe, einem Gelehrten des Meervolks, entwickelt und vom Panarchen Farede von Tarabon verbreitet wurde, der der erste Panarch war und versuchte, Tanchico zum intellektuellen Zentrum der bekannten Welt zu machen. Den aufgezeichneten Jahren der Neuen Ära zufolge legt der Farede Kalender das erste Jahr nach dem Hundertjährigen Krieg als Jahr 1 NÄ fest. Um 50 NÄ war der Farede Kalender in genereller Nutzung.

Der Farede Kalender legt 10 Tage in eine Woche, 28 Tage in einen Monat und 13 Monate in ein Jahr. Die Monate sind Taisham, Jumara, Saban, Aine, Adar, Saven, Amadaine, Tammaz, Maigdhal, Choren, Shaldine, Nesan und Danu.

Die Namen des Kalenders werden fast ausschließlich in offiziellen Dokumenten benutzt. Im gewöhnlichen Leben berechnet jeder vom Adligen bis zum Bürger die Zeit nach den Jahreszeiten und legt ein Datum nach den Tagen oder Wochen von oder bis zu diesem oder jenem Feiertag fest, normalerweise den hohen Feiertagen.

Einige hohe Feiertage, die in jeder Nation vom Aryth-Meer bis zum Rückgrat der Welt gefeiert werden, sind nicht Teil jedes Monats. Sonnentag, der längste Tag des Jahres, ist alljählich im Amadaine, ist aber kein Tag dieses Monats. Das Erntedankfest wird nur alle vier Jahre gefeiert, an der Frühlings-Tag-und-Nacht-Gleiche, und das Fest der Erlösung aller Seelen (auch Allerseelentag), wird nur alle zehn Jahre gefeiert, zur Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche.

Es gibt zu viele Feste und spezielle Tage, um hier aufgelistet zu werden, und natürlich sind sie alle gut bekannt. Von jenen, die nur in bestimmten Orten oder Gegenden gefeiert werden, gibt es hunderte, vermutlich tausende. Sie reichen von Königs- und Königinnentagen (der Tarabonische Kalender der Tage, der alle Feste, Festivals und Feiertage auflistet, enthält sowohl einen Königstag als auch einen Panarchentag) bis zu Herbstwochen-Festen und Segnungen der Netze (in Fischerdörfern), zu Festen, die den jährlichen Anstieg von Scharen und Herden feiern. Illian und die Region von Altara um Ebou Dar sind besonders für ihre Vielzahl von Feierlichkeiten bekannt, die oft eine nach der anderen folgen. Alle anderen Tage des Jahres werden als Arbeitstage angesehen, aber im Verlauf des Jahres, je nachdem wo man lebt, kann das Volk zwischen 105 bis 116 Tage haben, an denen keine Arbeit erwartet wird (außer der, die direkt mit den Feierlichkeiten zusammenhängt).

Je nachdem wie diese Tage gelegen sind, überlappen sich Feiertage und Festtage von Zeit zu Zeit. Beide werden dann in einer noch größeren Feierlichkeit begangen.

Mit Ausnahme vom Fest der Lichter, dem Sonnentag, dem Erntedankfest und dem Fest der Erlösung aller Seelen gibt es beträchtliche Unterschiede in der Art, wie die üblichen Festtage und Feiertage begangen und/oder gefeiert werden. Arad Doman und Illian sind bekannt für die größten Feierlichkeiten, Illian und die Region Altara um Ebou Dar für die größten Freizügigkeiten und Cairhien (mit der allseits bekannten Ausnahme des Festes des Lichts) für die größte Reserviertheit.

Fest- und FeiertageBearbeiten

Das folgende ist eine kurze Liste fon Feiertagen, die, wenn nicht überall, aber trotzdem weit verbreitet sind.

AmaetheonBearbeiten

Am sechsten Tag des Shaldine. Überall außer in den Grenzlanden ist es ein Fest, an dem man den Toten gedenkt, aber auf eine fröhliche Weise.

AsadineBearbeiten

Am dritten Tag im Amadaine, zehn Tage vor dem Sonnentag; ein Tag des Fastens in Cairhien und den Grenzlanden, an dem zwischen Sonnenauf- und Sonnenuntergang kein Essen zu sich genommen wird. In den Grenzladen wird der Tag nach Asadine als ein besonders günstiger Tag für eine Hochzeit angesehen.

BaileneBearbeiten

Am neunten Tag von Amadaine in Arad Doman, Tarabon, Amadicia und Tear.

Bel ArvinaBearbeiten

Am ersten Herbsttag. Ein schwebendes Fest, dessen Datum von Ort zu Ort unterschiedlich ist.

Bel TineBearbeiten

Hauptartikel: Bel Tine

Das Frühlingsfest, das am Ende des Winters gefeiert wird, beim ersten Sprießen der Ernte und der Geburt der ersten Lämmer. Das Datum ist von Ort zu Ort unterschiedlich.

ChanseinBearbeiten

Hauptartikel: Chansein

Der dritte Tag von Jumara. Ein Tag von ungezügeltem Genuss von Essen, dessen Ziel es zu sein scheint, andere Menschen dazu zu bringen, so viel zu essen wie sie können, und mehr. Wird in den Grenzlanden und Arad Doman gefeiert.

DahanBearbeiten

Der neunte Tag des Saven. Angeblich der Feiertag des endgültigen Sieges in den Trolloc-Kriegen und der Freiheit vom Schatten. Die meisten Historiker glauben, dass das Datum willkürlich ausgesucht wurde.

DanshuBearbeiten

Der letzte Tag des Nesan.

Fest von AbramBearbeiten

Hauptartikel: Fest von Abram

Am neuten Tag von Jumara. Wird in Tarabon, Amadicia, Ghealdan, Andor, Altara, Murandy, Illian, Tear und Cairhien gefeiert.

Fest von FreiaBearbeiten

Hauptartikel: Fest von Freia

Der einundzwanzigste Tag von Adar. Es wird in Illian, Arad Doman, Ghealdan, Tarabon und Teilen von Altara und Murandy gefeiert.

Fest der FunkenBearbeiten

Das Fest der Funken wird zwei Tage nach dem Fest der Vögel gefeiert. Zwei Tage danach ist Maddins Tag, am folgenden Tag das Fest des Halbmondes. Es wird mit Feuerwerken gefeiert.

Fest des HalbmondesBearbeiten

Das Fest des Halbmondes wird in Altara gefeiert, zwei Tage nach Maddins Tag.

Fest der LichterBearbeiten

Hauptartikel: Fest der Lichter

Am letzten Tag des Danu (dem kürzesten des Jahres) und dem ersten Tag des Taisham. (somit der letzte Tag des alten Jahres und der erste Tag des neuen.) In vielen Orten wird der zweite Tag des Fests des Lichts Erster Tag oder Erstertag genannt und wird betrachtet als Zeit dafür, wohltätig zu sein.

Fest von MaiaBearbeiten

Hauptartikel: Fest von Maia

Am sechsten Tag im Amadaine in Andor, Ghealdan, Altara, Murandy und Illian.

Fest der NarrenBearbeiten

Hauptartikel: Fest der Narren

Wird im Tammaz (Arad Doman und Grenzlande) oder Saven (überall anders) gefeiert, der genaue Tag variiert je nach Ort. Ein Tag, an dem alles umgekehrt wird: die Adligen führen niedrige Aufgaben aus, während die Gemeinen nicht arbeiten und den normalerweise Hochgestellten Anweisungen geben.

Fest von NemanBearbeiten

Hauptartikel: Fest von Neman

Der neunte Tag des Adar. Es wird in Andor, Cairhien, Tear und den Grenzlanden gefeiert.

Fest von Sefan/TevenBearbeiten

Hauptartikel: Fest von Sefan

Das Fest von Sefan oder Fest von Teven wird in Illian im Amadaine gefeiert.

Fest der VögelBearbeiten

Hauptartikel: Fest der Vögel

Das Fest der Vögel wird in den südlichen Regionen zwei Tage vor Maddins Tag im Winter gefeiert.

GenshaiBearbeiten

Hauptartikel: Genshai

Am dritten Tag von Tammaz. Leuchtend gefärbte Schleifen werden von Männern und Frauen getragen. In Tear, Illian, Amadicia, Tarabon und dem südlichen Teil von Altara und Murandy.

Hoch ChasalineBearbeiten

Hauptartikel: Hoch Chasaline

Der zwölfte Tag von Taisham. Auch "der Tag der Besinnung" genannt. Ein Festtag, an dem oftmals in der Nacht getanzt wird (öffentlich in Dörfern und kleineren Städten; in größeren Städten normalerweise auf privaten Zusammenkünften), an dem man über sein Glück nachdenkt und den Segen des eigenen Lebens. Es wird als unhöflich gewerte, an sich Hoch Chasaline über irgend etwas zu beschweren, obwohl diesem Tabu nicht immer streng gefolgt wird.

Lamma SorBearbeiten

Hauptartikel: Lamma Sor

Wird nach dem ersten Viertelmond (auch "Messermond") des Saban in den Grenzlanden gefeiert.

LaternenfestBearbeiten

Hauptartikel: Laternenfest

Am ersten Tag des Choren. Papierlaternen, oftmals bunt gefärbt, teilweise phantasievoll zugeschnitten, werden überall in den Fenstern und Bäumen aufgehängt. Das Fest wird in Arad Doman, Tarabon, Amadicia, Ghealdan, Altara, Murandy und Illian gefeiert.

Mabriams TagBearbeiten

Hauptartikel: Mabriams Tag

Am achtzehnten Tag im Tammaz. Fest zu Ehren von Mabriam en Shereed. Jede Art von Arbeit wird vermieden. Wird in Dörfern und Kleinstädten in allen Nationen gefeiert.

Maddins TagBearbeiten

Maddins Tag feiert die Gründung von Altara zwei Tage nach dem Fest der Funken. In der Nacht danach wird das Fest des Halbmondes gefeiert.

Nieder ChasalineBearbeiten

Am achtzehnten Tag von Maigdhal. Anders als Hoch Chasaline ist es ein Tag des Fastens, und es scheint keine genaue Verbindung zwischen den beiden zu geben oder eine Bedeutung für dieses Datum.

SchurBearbeiten

Die Schur wird in Farmergemeinden einige Zeit nach Bel Tine gefeiert.

Segnung der NetzeBearbeiten

Die Segnung der Netze wird in kleinen Fischerdörfern gefeiert.

ShaomanBearbeiten

Am zwölften Tag des Shaldine. Besonders auf Kinder orientiert, die verwöhnt, gelobt und beschenkt werden. In vielen Orten gehen Gruppen von Kindern von Haus zu Haus, wo sie vor der Tür Lieder singen und mit kleinen Geschenken und Süßigkeiten belohnt werden.

SonnentagBearbeiten

Hauptartikel: Sonnentag

Ein Feiertag und Fest zu Mittsommer, wird in vielen Teilen der Welt gefeiert.

Swovanische NachtBearbeiten

Hauptartikel: Swovanische Nacht

Die Swovanische Nacht ist ein Fest oder ein Feiertag, der in den südlichen Regionen so wie Ebou Dar an einem Abend zwischen Hoch Chasaline und dem Fest der Vögel gefeiert wird.

Tag der BußeBearbeiten

Der Tag der Buße wird in Cairhien mit gemäßigten Tänzen in einer Halbmondnacht im Winter gefeiert.

TandarBearbeiten

Am neuten Tag des Maigdhal. Niemand sollte den Tandor enden lassen, während er immer noch einen Groll gegen jemanden hegt oder eine Unstimmigkeit mit jemandem hat. Obwohl die Intention ist, Streithähne zu versohnen, ist es nicht unbekannt für die Festivitäten, dadurch ruiniert zu werden, dass man die Bedeutung ganz anders auslegt.

Tirish AdarBearbeiten

Vom Aufgehen des ersten Vollmondes im Adar bis zum Aufgehen des nächsten Mondes. In den meisten nördlichen Ländern schläft niemand mehr als eine Stunde oder zwei in der Nacht während dieser Zeit.

WinternachtBearbeiten

Hauptartikel: Winternacht

Die Nacht vor Bel Tine, die damit verbracht wird, Besuche zu machen und Geschenke auszutauschen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki