FANDOM


Die Kaensada sind Bergvölker in Seanchan, die vor dreihundert Jahren von den Seanchan erobert wurden.

Bräuche und ErscheinungsbildBearbeiten

Den Menschen der Kaensada-Stämme ist es verboten, Eidechsen zu essen. Der Grund dafür ist unbekannt.

Kaensada-Menschen haben normalerweise dunkelrotes Haar. Die Bergstämme tragen lange Zöpfe, die sie als Trophäen in ihren endlosen Fehden nehmen. [1]

Ajimbura ist ein Kaensada. [2]

ReferenzenBearbeiten

  1. Der Untergang der Shaido, Kapitel 31 Unter der Eiche
  2. Pfade ins Zwielicht, Kapitel 4 Die Geschichte einer Puppe

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki