FANDOM


Jon Thane ist ein Bewohner und der Müller von Emondsfeld.

Beschreibung Bearbeiten

Jon Thane ist der Müller von Emondsfeld, seine Mühle befindet sich am Weinquellenbach. Er ist außerdem ein Mitglied des Gemeinderats. Er hat mehrere Brüder, einer davon ist Berin Thane. [1]

Handlung Bearbeiten

Die Suche nach dem Auge der Welt Bearbeiten

Jon Thane gehört zum Gemeinderat von Emondsfeld, der im Jahr 998 NÄ mit vielen besorgten Bewohnern zu tun hat. Die späte Ankunft des Fahrenden Händlers Padan Fain, der schlimme Neuigkeiten aus der Welt mitbringt, besorgt die Bürger nur noch mehr. Der Gemeinderat versucht, sich dieser Probleme anzunehmen, um die Bürger ruhig zu halten. [2]

Als Rand und Tam aus Emondsfeld zurück zu ihrem Hof gehen, erzählt Tam, dass Jons Sohn Lem den dunklen Reiter ebenfalls gesehen hat. [3]

Während dem Trolloc-Überfall in der Winternacht verschlafen Jon und seine Familie die Ereignisse, bis sie vom Lärm geweckt werden. [4]

Als Rand Baerlon erkundet, ist er überrascht, wie ähnlich manche Menschen sehen, als er einen Mann sieht, der Jons Bruder sein könnte. [5]

Der Schatten erhebt sich Bearbeiten

Kurz vor dem ersten großen Angriff auf Emondsfeld wird Jon beim Holzhacken von einem einzelnen Trolloc verletzt und von Verin und Alanna geheilt. [6] Die Trollocs brennen später seine Mühle nieder. Bei der Schlacht von Emondsfeld kommandiert er gemeinsam mit Samel Crawe die Ostseite des Dorfes. [7]

Anmerkungen Bearbeiten