FANDOM


Die Jenn Aiel sind eine nicht mehr existierende Fraktion der Aiel. Sie sind einzigartig unter den Aiel, da sie den Weg des Blattes nicht verließen.

GeschichteBearbeiten

Siehe auch: Da'shain Aiel

Zeitalter der Legenden und ZerstörungBearbeiten

Die Jenn stammen von den Da'shain Aiel aus dem Zeitalter der Legenden ab. Während der Zerstörung der Welt, unter dem Kommando von Solinda Sedai, waren sie dazu auserwählt, eine Sammlung von Angreal, Sa'angreal und Ter'angreal an einen sicheren Ort zu bringen, der sich schließlich als die Stadt Rhuidean entpuppte.

Die erste SpaltungBearbeiten

Die erste Spaltung unter den Aiel geschah, als sie in den Süden der Westlande reisten. Nach einem Überfall entschieden sich einige von ihnen, angeführt von Sulwin, das Kommando der Aes Sedai zu verlassen und statt dessen das Lied des Wachsens zu suchen. Diese Menschen wurden schließlich die Tuatha'an.

Die zweite SpaltungBearbeiten

Die Aiel, die dem Weg des Blattes folgten, übernahmen das Wort "Jenn", das "wahrhaftig" in der Alten Sprache bedeutet, nach der zweiten Spaltung. Sie geschah ebenfalls nach einem Überfall.

Nachdem einige Aiel-Kinder entführt worden waren, legten einige junge Mitglieder ihre Staubschleier an und begannen eine sofortige Rettungsmission. Es gelang ihnen, die entführten Mitglieder zu retten, doch einer von ihnen, Lewin, tötete aus Versehen einen der Angreifer. Deshalb wurde es Lewin nicht erlaubt, zu den Wagen der Aiel zurückzukehren.

Lewin bestand trotzdem darauf, dass er immer noch ein Aiel wäre, und folgte den Wagen der Jenn, um sie zu schützen. Nach und nach liefen weitere Jenn zu ihm über und ihre verschiedenen Eigenschaften ließen verschiedene Kriegergemeinschaften, Septimen und Clans unter den Aiel entstehen.

Die letzten TageBearbeiten

Als die Zeit verging, schwoll die Aiel-Bevölkerung an, während die Jenn verschwanden. Die Jenn, beschützt von den "verlorenen" Aiel, von denen viele von Lewin abstammten, gründeten die Stadt Rhuidean mit der Hilfe von Aes Sedai, denen sie unterwegs begegnet waren. Die Stadt war ursprünglich als Lager für Objekte der Einen Macht gedacht und als sicherer Hafen für Jenn und Aes Sedai; doch es gab zu wenige Jenn, das zu realisieren und so entstandt ein neuer Zweck.

Ein großer Ter'angreal wurde in der Mitte von Rhuidean installiert, der als Prüfung für neue Clanoberhäupter und Weise Frauen diente. Dieser Ter'angreal zeigte den Kandidaten die wahre Geschichte der Aiel, damit ihre Anführer ihre tatsächliche Herkunft kannten.

Einstellung gegenüber den JennBearbeiten

Heute ziehen es die Aiel vor, nicht von den Jenn zu sprechen. Wenn sie es tun, dann leise und widerwillig. Sie bezeichnen sie auch als den "Clan den es nicht gibt".

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki