FANDOM


Questioner

Die Hand des Lichts ist eine Organisation innerhalb der Kinder des Lichts, im Grunde genommen die Inquisition der Kinder, die verschiedene, auch umstrittene Methoden nutzt, hauptsächlich Folter, um Geständnisse von mutmaßlichen Schattenfreunden und Feinden der Kinder zu bekommen. Sie werden oft kritisiert, gelegentlich sogar als Schattenfreunde bezeichnet, sogar unter den "Weißmänteln".

Blick auf die Hand des LichtsBearbeiten

Sie werden von anderen Kindern als Feiglinge gesehen, weil sie sich niemals einem bewaffneten Feind gegenübersehen müssen, werden aber auch von allen gefürchtet wegen ihrer rücksichtlosen Methoden.

Questioner's badge
Erscheinungsbild
Bearbeiten

Sie tragen einen roten Hirtenstab hinter der flammenden Sonne auf ihrem Weißen Umhang. Der Großinquisitor trägt nur den Hirtenstab, als ob er über und abseits von den anderen Kindern steht.

Sie haben auch rote Bänder an ihren Unterarmen und ihrem Bizeps, um sich abzuzeichnen. Sie sind die rücksichtslosesten Befrager in den Westlanden und bekommen immer die Antworten, die sie wollen. Nur ein paar sind glücklich genug, nach der Befragung noch zu leben und nur eine handvoll sind ihr jemals entkommen.

OrganisationBearbeiten

Der Großinquisitor rangiert nur kurz unter dem Kommandierenden Lordhauptmann. Obwohl das Kommando für das Militär ursprünglich beim Konzil liegt, erstellt nur er allein die Anweisungen für die erforschende Hand des Lichts.

Der Großteil der Kinder, vom Lordhauptmann bis zum niedrigsten Soldaten oder Rekruten, sind soldaten, dem Kampf für das Licht verschrieben. Sie sehen dem Tod als Teil ihrer Pflicht entgegen. Die Mitglieder der Hand des Lichts riskieren selten, wenn überhaupt, den Tod im Kampf. Sie dienen stattdessen als Befrager oder Besatzungsmacht. Die Tatsache, dass sie selten an tatsächlichen Kämpfen teilnehmen, zusammen mit ihrer moralisch überlegenen Haltung, bringt ihnen selten die Anerkennung der normalen Truppen.

Questioner ccg
Unter sich selbst bekannt als "Die Hand, die die Wahrheit ausgräbt", sind sie anderen eher als Zweifler bekannt. Dieser Spitzname wird ihnen selten ins Gesicht gesagt. Die Mitglieder verhalten sich oft, als wären das Gesetz selbst, und vollkommen unabhängig von dem Rest der Kinder. Obwohl sie technisch gesehen unter dem Kommando des Kommandierenden Lordhauptmanne stehen, antworten sie normalerweise nur dem Großinquisitor. Ränge bei der Hand des Lichts sind größtenteils die gleichen wie in der normalen Ordnung, mit der Ausnahme des Lordinquisitors, der im Rang einem Lordhauptmann gleichgestellt ist.

Das bekannte Ziel der Hand des Lichts ist, die Wahrheit in Streitgesprächen zu entdecken und Schattenfreunde zu entdecken. Sie werden nur von wenigen Regeln behindert, und Folter wird ausgiebig während der meisten ihrer Befragungen benutzt. Entsprechend ihrer (anonymen) Gegner behaupten sie, niemals ein unschuldiges Subjekt gehabt zu haben. In den meisten Fällen kennen sie die Wahrheit, die sie suchen; es liegt einfach nur an den beteiligten Zeiflern, ihr Opfer zu zwingen, es zuzugeben. Ihre Methoden und die Tatsache, dass jeder zur Befragung herangezogen werden kann, inklusive anderer Kinder des Lichts, haben dafür gesorgt, dass sie zutiefst gefürchtet werden, sowohl unter den Kindern als auch außerhalb.

MitgliederBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki