FANDOM


Grolm
Grolm2
Mit einem Gewicht von drei- bis fünfhundert Pfund erreichen die Grolm die Größe von großen Bären, aber mit der graugrünen Farbe und Hautbeschaffenheit sehr widerstandsfähiger Frösche. Wie die Torm haben sie drei Augen, aber die Augen sind klein und grimmig, lassen die Existenz der Intelligenz eines Torm vermissen, und sind umringt von harten Knochenkämmen. Ihre Mäuler mit hornigen Lippen sind wie dafür gemacht, um Fleisch auszureißen. Wenn sie gehen, erscheinen Grolm beinahe peinlich, sie bewegen sich in einem watschelnden Lauf, aber alle Spuren von Peinlichkeit verschwinden, wenn sie rennen, sie machen große Sprünge, die sie mit großer Geschwindigkeit vorwärts tragen. Sie haben auch eine sehr gute Sehkraft, einen scharfen Geruchssinn und sind sehr auf ihr Territorium fixiert. Wegen diesen Charakteristiken sind sie ausgezeichnete Wachtiere. Sie lernen schnell, wer in einem bestimmten Gebiet erlaubt ist und nutzen ihren Geruchssinn, um zu unterscheiden, wer nervös oder ängstlich ist. Grolm wurden im Kampf genutzt, allerdings nur gegen Gegner mit leichter Rüstung, um Löcher in die Feindeslinie zu brechen, die schnell von menschlichen Soldaten ausgenutzt werden. Sie können auch gegen Kavalerie genutzt werden, da Pferde oft in ihrer Anwesenheit in Panik verfallen, außer sie sind an sie gewöhnt worden.
Grolm3
Glücklicherweise sind sie sehr schwer zu töten. Die Haut von Grolm ist dick genug, um die meisten Hiebe von Schwertern, Äxten oder Speren abzuwenden. Pfeile schaffen es sogar nicht, diese Haut zu verletzen, außer sie werden in einen verwundbaren Punkt wie ein Auge geschossen. Sogar wenn sie verletzt sind, behindern sie nichttödliche Wunden selten. Es braucht schon extreme Wunden, um sie überhaupt merklich zu verlangsamen, und sie heilen sehr schnell. Das ist glücklich, seit ihre Jungen, die in Mehrlingsgeburten geboren werden, eine sehr hohe Mortalitätsrate haben. Es ist selten für mehr als einen Nachkommen eines "Wurfs", zu überleben.

In ihrer natürlichen Umgebung sind sie anscheinend Rudeltiere, obwohl sie sich in Gefangenschaft gegeneinander wenden können, wenn sie nicht ordnungsgemäß kontrolliert werden. Sie reißen sich oft in Stücke und fressen einen von den ihren, der verletzt worden ist, und sie fressen auch ihre eigenen Toten.

Grolm werden mit gesprochen Kommandos, Handsignalen und dem Gebrauch einer kleinen, durchdringenden pfeifenähnlichen Flöte kontrolliert. Unter Morat'grolm ist es eine Sache des Stolzes, nur die Handsignale und die Flöte zu nutzen, möglicherweise in einer entfernten Imitation der Art, auf die das Blut kommuniziert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki