FANDOM


Die Flamme von Tar Valon ist das offizielle Symbol der Weißen Burg und des Amyrlin-Sitzes. Es ist das Gegenteil des Drachenzahns.

Die Flamme ist ein antikes Symbol, wobei seine ursprüngliche Bedeutung von den heutigen Menschen vergessen wurde.

Im Zeitalter der Legenden war die Flamme zusammen mit dem Drachenzahn Teil des antiken Symbols der Aes Sedai. Seit der Zerstörung der Welt und der zersplitterung der Aes Sedai, wobei die Männer entfernt wurden, hat die Flamme eine andere Bedeutung bekommen. Sie wird nicht länger von den gewöhnlichen Menschen mit den weiblichen Machtlenkerinnen verbunden und ihre Ursprünge gingen aus dem gewöhnlichen Wissen im Laufe der Jahre verloren, doch der Aberglaube sieht die Flamme immer noch als Symbol der Aes Sedai an.

Die Flamme von Tar Valon ist auch einer der Titel des Amyrlin-Sitzes, oft benutzt, wenn die Behüterin der Chronik sie der Halle der Burg ankündigt, oder in offizieller Korrespondenz.

In der Letzten Schlacht erschafft Egwene al'Vere während dem Kampf mit dem M'hael ein neues Gewebe als direkten Gegenangriff und Gegensatz zum Baalsfeuer. Eine Welle purer Schöpfung zum Gegensatz der puren Zerstörung des Baalsfeuers. Sie nennt es die "Flamme von Tar Valon". Diese "Flamme" verwandelt Feinde, die sie berührt, in Kristall, wobei sie anders auf jene arbeitet, die den Schatten gewählt haben, als auf jene, die es nicht getan haben. Die Überbeanspruchung verwandelte das gesamte Feld auf dem Taim und seine Machtlenker kämpften, in Kristallstatuen und Egwene selbst in eine riesige Kristallsäule.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki