FANDOM


Far Madding
"Kleine Hoffnungen können überraschende Früchte wachsen lassen."
- Altes Sprichwort aus Far Madding


Far Madding ist ein unabhängiger Stadtstaat im südöstlichen Teil der Westlande. Es liegt auf einer Insel in der Mitte eines Sees und ist durch drei Brücken mit dem Festland verbunden. Als Kreuzung von Haupthandelsruten ist Far Madding ein wichtiges Wirtschaftszentrum. Es ist die einzige bekannte menschliche Siedlung, wo Machtlenker nicht in der Lage sind, Zugang zur Wahren Quelle zu erhalten oder auch nur die Wahre Quelle zu spüren.

GeographieBearbeiten

Far Madding liegt am nördlichen Ende der Ebene von Maredo. Von Far Madding führen Hauptstraßen nach Caemlyn, Illian und Tear, und natürlich sitzt Far Madding auf der Hauptstraße zwischen Caemlyn und den anderen beiden Städten. Die Stadt kann durch drei Tore betreten werden. Das nördliche Caemlyn-Tor ermöglicht Zugang zur Ajalon-Brücke; das Illian-Tor zur Ikane-Brücke; und das Tear-Tor zur Goim-Brücke. Am Festland-Ende der Brücken sind die Sattelitenstädte Glancor, Daigan und Südbrücke.

GeschichteBearbeiten

Obwohl derzeit ein unabhängiger Stadt-Staat war Far Madding in früheren Tagen die Hauptstadt des Königreiches Maredo, und noch früher eine wichtige Stadt in anderen Königreichen.

Far Madding war eins bekannt als Aren Mador und die Hauptstadt von Essenia, als Teil der Zehn Nationen, nach der Zerstörung der Welt. Als Teil des Wiederaufbaus nach der Zerstörung bauten Ogier ein Wegtor in Aren Mador.

Während der Trolloc-Kriege wurde Far Madding Fel Moreina genannt.

Gesellschaft und BräucheBearbeiten

HandelBearbeiten

Während der Handel in Far Madding floriert, dürfen Fremde nur auf drei der städtischen Marktplätze handeln. Diese drei werden zusammengefasst als die Märkte der Fremden, und heißen Nethvin-, Amhara- und Avharin-Markt, nach drei wichtigen Frauen in der Geschichte von Far Madding.

WaffenBearbeiten

Während es in Far Madding erlaubt ist, Waffen zu tragen, muss jede Waffe, die in die Stadt gebracht wird, "friedensgebunden" werden, in einem Prozess, bei dem ein Schwert oder Messer in ein Drahtnetz gewickelt wird, während es noch in der Scheide ist, so dass die Waffe nicht gezogen werden kann. Friedensbinden kostet eine kleine Gebür und eine friedensgebundene Waffe muss bei der Abreise zur Inspektion den Turmwachen gezeigt werden, wo jedes Anzeichen von Manipulation ein Bußgeld nach sich zieht. Viele Reisende ziehen es statt dessen vor, ihre Waffen im Wachhaus zu lassen. Um ihre Waffen zurück zu verlangen, müssen sie dann die Stadt am selben Tor verlassen, durch das sie sie betreten haben.

Gesellschaft und RegierungBearbeiten

Far Madding ist relativ ungewöhnlich unter den Gesellschaften der Westlande, da es eine öffentlich matriarchalische Gesellschaft ist. Frauen führen die Geschäfte der Stadt und besitzen die meisten Positionen in der Regierung. Die Stadt wird regiert von einem Kommitee von dreizehn Frauen, den Kanzlerinnen, denen die erste Kanzlerin vorsitzt, die die "erste unter gleichen" ist. Die Kanzlerinnen treffen sich in der Halle der Kanzlerinnen, einem imposanten Gebäude auf dem Kanzlerinnenplatz, nahe dem geographischen Zentrum der Stadt. Während den Ereignissen in Winter's Heart ist die Erste Kanzlerin Aleis Barsalla.

ModeBearbeiten

Charakteristische Frauenkleidung in Far Madding ist ein hochgeschlossenes Kleid, schwer bestickt mit Blumen und Vögeln auf Oberteil und Schultern bis hinauf zum Kinn.

Der WächterBearbeiten

Der Wächter ist ein riesiger Ter'angreal in der Halle der Kanzlerinnen. Gemacht aus drei Scheiben kreiert es ein Areal um die Stadt, in dem Machtlenker von der Wahren Quelle abgeschnitten sind. Trotzdem kann ein Machtlenker mit einem speziellen Ter'angreal, genannt ein Brunnen, eine kleine Menge der Einen Macht speichern und den Inhalt des Brunnens in der Stadt nutzen. Männer sind in einem Umkreis von etwa einer Meile um die Stadt abgeschnitten und Frauen an den Stadtgrenzen. Die dritte Scheibe erschafft ein noch größeres Areal, das es ermöglicht, Machtlenker aufzuspüren. Jede der Scheiben hat in sich einen kristallenen Keil, der für gewöhnlich ins Zentrum der Wächterkammer zeigt. Wenn ein Machtlenker die Macht lenkt, schwingen die Keile alle um, und zeigen auf ihn oder sie. Wenn der Wächter Saidar entdeckt, werden die Keile rot, und wenn es Saidin spürt, werden sie schwarz. Die Steine um die drei Ringe sind markiert mit sehr genauen Punkten des Kompasses, was es ermöglicht, die Position des Machtlenkers im Verhältnis zum Ter'angreal auf einer Karte zu zeigen.

Trotz der Anwesenheit des Wächters belegte Guaire Amalasan, ein Falscher Drache, der die Macht lenken konnte, Far Madding mit einer Belagerung und eroberte die Stadt in nur drei Wochen. Das geschah im FJ 939.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki