FANDOM


Dhowlan war ein Königreich der Freien Jahre. Es wurde nach den Trolloc-Kriegen gegründet und erhob sich aus den südlichsten Überbleibeseln von Manetheren und wurde später von Guaire Amalasan und danach Artur Falkenflügel gegründet. Das heutige Königreich von Ghealdan liegt beinahe exakt auf den Grenzen von Dhowlan.

GeographieBearbeiten

Dhowlan
Dhowlan besaß beinahe identische Grenzen zu dem Königreich, das es ersetzt hat, Ghealdan. Es erstreckte sich vom Fluss Manetherendrelle im Norden zum Fluss Eldar im Süden, mit den Verschleierten Bergen im Westen und Garens Wall im Norden und Osten. Dhowlans Nachbarn waren Farashelle im Norden, Shiota im Osten, Kharendor im Süden und Elan Dapor und Darmovan im Westen, auf der anderen Seite der Berge. Jehannah war vermutlich die Hauptstadt, so wie sie es später auch in Ghealdan war.

GeschichteBearbeiten

Dhowlan scheint eine kleine, ziemlich erfolgreiche Nation gewesen zu sein, die nur periodisch Krieg mit Farashelle im Norden führte, möglicherweise als Teil eines Versuches, Manetheren wiederherzustellen. Ein großer General, Garen, beschützte Dhowlan eine Zeit lang vor Invasionen, indem er die immense Bergkette im Norden als Verteidigungsbefestigung nutzte, und Taktiken und zusätzliche Befestigungen entwickelte, um nicht weiterhin auf dem Flügel umgangen zu werden. Dieser Wall ist nach ihm benannt.

Dhowlan wurde von Guaire Amalasan im Krieg des Zweiten Drachen erobert und verfiel nach seinem Tod für eine Zeit in Missstimmung und Gesetzlosigkeit. Artur Falkenflügel anektierte das Königreich während der Fusion und fügte es als Provinz seinem Imperium hinzu. Wähernd des Hundertjährigen Krieges wurde die Nation von Kämpfen ergriffen, hauptsächlich über Versuche, Dhowlan wiederherzustellen. Nachdem der längste Versuch fehlschlug, ergriffen vier starke Häuser im FJ 1109 gemeinsam den Thron und vermittelten einen Friedensvertrag zwischen den verbliebenden Beteiligten, und formten das Königliche Hochkonzil. Um die Bindungen zur Vergangenheit zu lösen wurde die Nation in Ghealdan umbenannt, was sie zu einem der letzten der heutigen Königreiche machte, die gegründet wurden.

QuellenBearbeiten

Dhowlans Grenzen werden in Die Welt von Robert Jordans Das Rad der Zeit gezeigt. Die Details seiner Verwandlung in Ghealdan werden in der Internet-Erweiterung für das Das Rad der Zeit Rollenspiel gegeben. Die Rolle von Garen und seinem Wall wurde von Robert Jordan bei seinen wöchentlichen Q&A (Fragen und Antworten) auf Tors Webseite erklärt.


Nationen der Freien Jahre

Aldeshar | Abayan | Balasun | Basharande | Caembarin | Dal Calain | Darmovan | Dhowlan | Elan Dapor | Elsalam | Esandara | Farashelle | Fergansea | Hamarea | Ileande | Indrahar | Kharendor | Khodomar | Masenashar | Moreina | Nerevan | Oburun | Oman Dashar | Roemalle | Rhamdashar | Shandalle | Shiota | Talmour | Tova

Das Imperium von Artur Falkenflügel

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.