FANDOM


Caemlyn.jpg

Stadtkarte von Caemlyn

Buchumcaemlyn.jpg

Umland von Caemlyn

Caemlyn ist die Hauptstadt von Andor. Sie liegt auf ansteigenden Hügeln und ist von einer fünfzig Fuß hohen grauen Steinmauer und zahlreichen Türmen umgeben. Eine zweite Mauer aus strahlend weißem Stein umgibt den zentralen Teil der Stadt, der als Innere Stadt bekannt ist. Dieser älteste Teil von Caemlyn wurde von Ogiern erbaut, wobei die Stadt damals noch Hai Caemlyn hieß. Der äußere Teil der Stadt wird als Neue Stadt bezeichnet. Die ebenfalls stark besiedelte Region außerhalb der Stadtmauern ist als Low Caemlyn bekannt.

BeschreibungBearbeiten

Caemlyn2.jpg

Stadtkarte von Caemlyn

CAEMLYN.jpg

"Caemlyn ist eine der schönsten Städte des Landes, die darin nur Tar Valon nachsteht, obwohl ihre Einwohner dieser Rangfolge wohl widersprechen würden. Wie eine glänzende Krone auf sanften Hügeln besteht die Stadt eigentilch aus zwei Sektionen, der Neuen Stadt, die vor weniger als zweitausend Jahren von Menschenhand gebaut wurde, und die antike Innere Stadt, von der vieles den Händen von Ogier-Steinmetzen entsprang. Eine riesige, fünfzig Fuß hohe Mauer silbrigweißen Steins umrundet das meiste der offiziellen Grenze der Stadt, unterbrochen von hohen, runden Türmen, die riesige, bogenförmige Toe flankieren. Außerhalb der Mauern ballen sich die Gebäude dicht wie Flechten auf einem Stamm, sich nach außen ausbreitend von dem glitzernden Mosaik der Stadt, sich mehr und mehr zerstreuend. Innerhalb der äußeren Mauern erstreckt sich die Stadt in einem verrückten Knäuel von Straßen und Fußwegen mit Türmen und Domen, die weiß und golden in der Sonne glitzern."

Die Welt von Robert Jordans Das Rad der Zeit

ReisenBearbeiten

Das Weißbrücke-Tor im Westen der Stadt führt in das Dorf Vier Könige. Die Straße nach Norden führt durch den Braem Wald nach Tar Valon. Die Südstraße führt nach Far Madding durch das Far Madding-Tor und die östliche Straße führt nach Aringill. Das südwestliche Tor führt nach Lugard über die Lugard-Straße. Der Haupteingang zur Inneren Stadt ist das Origan-Tor. Ein anderes Tor zur inneren Stadt ist das Mondel-Tor. Der äußere Teil der Stadt wird die Neue Stadt genannt. Das dicht bevölkerte Gebiet außerhalb der Stadtmauern wird Low Caemlyn genannt.

Innere StadtBearbeiten

Caemlyn3.jpg
Hauptartikel: Innere Stadt

Die antike Innere Stadt wurde von Ogiern erbaut. Das beeindruckendste Gebäude der Inneren Stadt ist der königliche Palast, der als Sitz der Regierung von Andor dient. Die Innere Stadt hält auch eine massive, unterirdische Zisterne, die von einem Bewässerungssystem gespeist wird, womit Caemlyn nicht von Frischwasser abgeschnitten werden kann, wenn es belagert wird.

Die Innere Stadt ist umgeben von einer weißen Steinmauer, die die Oberschicht vom Gesindel trennt. Das Origan-Tor führt in die Innere Stadt, "ein großer, weißer Marmorbogen in der schimmernden weißen Mauer." [1]

In einem Keller in der Inneren Stadt befindet sich das Wegtor von Caemlyn. Es wurde eingemauert, als die Stadt über den Ogier-Hain hinweg wuchs.

Der Königliche PalastBearbeiten

WoT255.jpg

Der Königliche Palast aus dem WoT-Comic

Hauptartikel: Königlicher Palast von Andor

"Der Palast ist sowohl der Sitz der Regierung der Nation Andor, als auch die architektonische Wiedergabe ihres Herzens und ihrer Seele. Ein schimmerndes Beispiel von Ogier-Handwerkskunst, die schneeweißen Spitzen und das Mauerwerk des Palastes erscheinen so zart wie Spitze, sind aber so stark wie Eisen. Innerhalb des Palastes befinden sich umfangreiche Gärten, die beinahe andauernd blühen mit vielen seltenen Blumen und Pflanzen."

Die Welt von Robert Jordans Das Rad der Zeit

Neue StadtBearbeiten

Die Neue Stadt ist weniger als zweitausend Jahre alt und wurde von Menschen gebaut, um die Innere Stadt zu umgeben.

Die Gassen in der Neuen Stadt, genannt "Kreuzwege", sind schmal und oftmals matschig und haben einen unschönen Geruch. Die Gebäude haben selten Eingänge an den Kreuzwegen, die wenigen, die existieren, werden selten benutzt und keine Fenster führen in die heruntergekommenen Passagen. [1]

Eine fünfzig Fuß hohe, graue Steinmauer, sechs Wegstunden lang, umrundet die Neue Stadt.

Low CaemlynBearbeiten

Das dicht bevölkerte Gebiet außerhalb der Stadtmauern wird Low Caemlyn genannt und besteht hauptsächlich aus Bauernhöfen.

Schenken und GasthäuserBearbeiten

  • Royal Palace of Andor
  • Crown and Lion
  • Queen's Blessing
  • Crown of Roses
  • Cualain's Hound
  • Dead Man's Breath
  • The Dusty Wheel
  • The Farrier's Green
  • The Grand Hike
  • The Greeting Hall
  • The Happy Throng
  • Hoop and Arrow
  • The Seven-Striped Lass
  • The Silver Swan
  • The Two Apples

ParallelenBearbeiten

Caemlyn könnte eine Referenz an Camelot sein, das berühmteste Schloss der Artussage. Camelot wurde von König Arthur regiert. Das ähnelt Rand al'Thors Verbindung zur andoranischen königlichen Familie und der Tatsache, dass Rand in Caemlyn eine Zeitlang regierte.

Zusätzlich dazu könnte der Name Caemlyn eine Anspielung auf Camlann sein, den Ort von König Arthurs letzter Schlacht mit Mordred, in dem Arthur Mordred erschlägt, doch selbst von ihm tödlich verwundet wird.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki