FANDOM


Bonwhin Meraighdin war eine Aes Sedai der Roten Ajah. Sie wurde FJ 939 zum Amyrlin-Sitz erhoben.

GeschichteBearbeiten

Ihr Name könnte andeuten, dass sie aus Far Madding stammt, da das -in in Far Madding eine gebräuchliche Endung für Vor- und Nachnamen ist; genauso gebräuchlich sind lange Nachnamen.

Bonwhin wurde im FJ 738 geboren und wurde aus der Roten Ajah FJ 939 erhoben, [1] dem gleichen Jahr, als Guaire Amalasan sich selbst zum Wiedergeborenen Drachen erklärte. Bonwhin regierte für mehr als fünfzig Jahre, eine der längsten Regierungszeiten in der Geschichte der Weißen Burg.

Ihr Versuch, Artur Falkenflügel zu kontrollieren, führte zu einer neunzehn Jahre dauernden Belagerung von Tar Valon. Alle Aes Sedai wurden aus Falkenflügels Imperium verbannt. [2]

Bonwhin wurde FJ 992 abgesetzt, gedämpft [1] und mit Deane Aryman aus der Blauen Ajah ersetzt, die die verdammenden Beweise von Bonwhins Fehlern und Misserfolgen aufgedeckt hatte. Sie war die letzte Amyrlin, die vor Elaida a'Roihan aus der Roten Ajah erhoben wurde.

Vor Siuan Sanche waren die einzigen Amyrlins, denen jemals Stola und Stab entzogen worden war, Tetsuan und Bonwhin. Beide waren Rote gewesen und es war Bonwhins Absetzung durch eine Blaue, was die Fehde zwischen den beiden Ajahs wieder entzündete, was tausend Jahre später in der illegalen Absetzung von Siuan Sanche gipfeln sollte.

Bonwhin wurde gezwungen, bis zu ihrem Tod im FJ 996 als Küchenmädchen in der Weißen Burg zu arbeiten, um durch ihre Anwesenheit als abschreckendes Beispiel zu dienen. [2] [1] Sie starb im Alter von 258 Jahren.

Anmerkungen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki