FANDOM


Ba'alzamon ist einer der Namen, den die Menschen für den Dunklen König haben. Sowohl Rand als auch Moiraine und die anderen halten ihn lange Zeit tatsächlich für den Dunklen König, doch es gibt schon von Anfang an Hinweise darauf, dass es sich bei ihm um Ishamael handelt, der niemals vollständig mit den anderen Verlorenen eingesperrt war.

BeschreibungBearbeiten

Er ist dunkel angezogen und scheint sich im besten Mannesalter zu befinden. Frauen hätten ihn sicher als gutaussehend betrachtet. Von Zeit zu Zeit erscheinen in seinen Augen und seinem Mund lodernde Flammen, wie ein Brennofen.

Vorgeschichte Bearbeiten

Nachdem die Verlorenen und der Dunkle König im Shayol Ghul gebunden wurden, ging man davon aus, dass sie für alle Zeiten versiegelt waren. Doch Ishamael war nicht sofort gebunden und auch nicht vollständig über die gesamten dreitausend Jahre bis zur Befreiung der Verlorenen im Jahr 998 NÄ.

Während der Zerstörung der Welt konnte er sich noch frei bewegen und erschien im verwüsteten Haus von Lews Therin Telamon, um ihn mit dem zu konfrontieren, was er erreicht hatte. Mit Hilfe der Macht gelang es ihm, Lews Therin für einen Moment vom Wahnsinn zu befreien, was den Drachen zur Erkenntnis über seine Taten und zum Selbstmord brachte. [1] [2]

Eintausend Jahre später erlangte Ishamael erneut die Freiheit und löste die Trolloc-Kriege aus, indem er Trolloc-Horden in die Westlande sandte, die drei Jahrhunderte lang die Welt verwüsteten. [2]

Weitere eintausend Jahre später gelang es ihm, als Jalwin Moerad eine hohe Position an Artur Falkenflügels Hof zu erlangen, als sich das Leben des Hochkönigs dem Ende zuneigte. Er sorgte dafür, dass Falkenflügel die Aes Sedai in seinem Imperium verfolgen und hinrichten ließ, und sich sogar auf seinem Totenbett weigerte, Hilfe anzunehmen, und statt dessen die Belagerung von Tar Valon befahl. [2]

998 NÄ gelangt er schließlich als einer der ersten Verlorenen endgültig in die Freiheit. Einige Jahrzehnte zuvor kann er sich schon in Träumen manifestieren, und seinen Anhängern Befehle erteilen.

HandlungBearbeiten

Band 1: Drohende SchattenBearbeiten

Ba'alzamon erscheint in den Träumen von Rand, Mat und Perrin. Er behandelt jeden, als wäre dieser derjenige, den er sucht, man merkt aber gleichzeitig, dass er sich nicht sicher ist. Seine Identität gibt er preis, indem er von seinen Taten bei Lews Therin Telamon, Artur Falkenflügel und während der Trolloc-Kriege spricht, doch die Jungen halten ihn für den Dunklen König.

Seine Macht und seinen Einfluss auf die Welt zeigt er, indem er einmal alle Ratten im Zum Hirsch und Löwen tötet, und ein anderes mal Rand eine Verletzung zufügt. Beide Taten geschahen im Traum, halten sich aber auch in der Realität, was zeigt, dass er und Rand sich in Tel'aran'rhiod befanden.

ReferenzenBearbeiten

  1. Prolog: Der Drachenberg (Kapitel)
  2. 2,0 2,1 2,2 Zum Hirsch und Löwen (Kapitel)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki