FANDOM


Aelgar war eine der Zehn Nationen und fiel in den Nachwehen der Trolloc-Kriege. Es war bekannt für seinen Wohlstand und seine Macht.

GeographieBearbeiten

Aelgar
Aelgar lag in der südwestlichen Ecke der Westlande, es erstreckt sich vom Aryth-Meer bis zum Fluss Eldar und vom Südende der Berge des Verderbens bis zum Meer der Stürme.

Es war im Norden von Safer begrenzt, von Manetheren im Nordosten und Eharon im Osten.

Seine Hauptstadt war Ancohima. Andere große, von Ogiern gebaute Städte waren Condaris, Mainelle und Shar Honelle.

Aelgars Gebiet beinhaltete das meiste des heutigen Tarabon, alles von Amadicia und einen dünnen Streifen des westlichen Altara, genauso wie die gesamte Schattenküste.

GeschichteBearbeiten

Aelgar erhob sich in den Nachwehen der Zerstörung der Welt. König Remedan der Goldenzüngige unterzeichnete den Pakt der Zehn Nationen für Aelgar 209 NZ, verband er das Königreich mit den anderen Nationen der Westlande. Es überlebte die Trolloc-Kriege, zerbrach aber kurz darauf, woraufhin sich die Nationen Balasun und Kharendor sich aus seinen Ruinen erhoben.

Zehn Nationen

Aelgar | Almoren | Aramaelle | Aridhol | Coremanda | Eharon | Essenia | Jaramide | Manetheren | Safer

 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki